Bild Schädlinge

Schädlingsbekämpfung und -Überwachung

Wenn es um das Entwickeln von Überlebensstrategien geht, sind Schädlinge wahre Experten. Wir von WHD Brodt hingegen sind die Experten bei der Schädlingsbekämpfung und -prävention. Die schnelle und professionelle Durchführung dieser Aufgaben ist unerlässlich, da Schädlinge nicht nur Materialien zerstören und Lebensmittel verderben, sondern auch eine Gefahr für die Gesundheit von Menschen und Haustieren sind und darüber hinaus den Ruf schädigen können.

Wir helfen Ihnen mit speziellen Konzepten und Überwachungsmaßnahmen, einen Schädlingsbefall vorzubeugen bzw. frühzeitig zu erkennen oder – wenn bereits Schädlingsbefall besteht – diesen professionell und diskret zu bekämpfen. Durch unsere langjährige Erfahrung und unser großes Fachwissen haben wir für jedes Problem die passende Lösung!

Wir stimmen unser integriertes Schädlingsbekämpfungskonzept individuell auf Ihre Bedürfnisse ab! Dabei kommen die folgenden Methoden zum Einsatz:

Befallsanalyse

Wir erstellen für Sie eine Befallsanalyse, d. h. wir kontrollieren, ob Schädlinge vorhanden sind und wenn ja, in welchem Ausmaß dies der Fall ist. Außerdem klären wir für Sie vor allem die Frage, welcher Art die Schädlinge angehören. Die Liste der Möglichkeiten ist hierfür sehr umfangreich, wie die folgende beispielhafte Aufzählung deutlich macht.

Bild Ratte

Hygiene- und Gesundheitsschädlinge
z.B. Mäuse, Ratten, Schaben, Fliegen, Pharaoameisen etc.

Bild Ameise

Vorratsschädlinge
z.B. Motten, Brotkäfer, Messingkäfer, Mehlkäfer, Ameisen etc.

Speckkäfer

Materialschädlinge
z.B. Speckkäfer, Textilmotten, Wollkrautblütenkäfer, etc.

Bild Tauben

Objektschädlinge
z.B. Tauben, holzzerstörende Insekten (z.B. Hausbock) etc.

Bild Wespe

Lästlinge
z.B. Wespen, Asseln, Heimchen, Silberfischchen, Staubläuse etc.

Bild Floh

Parasiten
z.B. Flöhe, Bettwanzen, Zecken etc.

Darüber hinaus untersuchen unsere Experten die Ursache des Befalls und seine Auswirkungen. Dies ist notwendig, um eine systematische Bekämpfung vorzunehmen und erfolgreich mit vorbeugenden Maßnahmen anzuknüpfen. Hierzu gehört auch die Klärung der Fragen: Wo befindet sich der Entstehungsort des Befalls? Welche Umstände fördern den Befall? Gibt es bautechnische Fehler, die einen Befall begünstigen? Wie sieht es generell mit der Hygiene und Ordnung aus?

Schädlingsbekämpfung

Nach festgestelltem Befall wird im nächsten Schritt eine systematische Bekämpfung der Schädlinge eingeleitet. Hierzu ziehen wir die Ergebnisse der Befallsanalyse heran, um die bestmögliche Vorgehensweise und das entsprechende Ausbringungsverfahren festlegen zu können. Denn unser Ziel ist es, mit dem geringstmöglichen Einsatz an Bekämpfungsmitteln den optimalen Erfolg zu erzielen. Die ausgeführten Maßnahmen werden von uns, falls erwünscht, nachvollziehbar dokumentiert und können somit in die Qualitätssicherungskonzepte (HACCP, ISF, ISO 9001 etc.) unserer Kunden eingegliedert werden.

Biologische Schädlingsbekämpfung

Das Gesundheits- und Umweltbewusstsein der Gesellschaft bekommt einen immer höheren Stellenwert. Damit einher geht oftmals die Forderung, möglichst biologische Verfahren den chemischen vorzuziehen. Auch uns liegt die bestmögliche Umweltverträglichkeit der von uns verwendeten Mittel am Herzen. Deshalb bieten wir mit der biologischen Schädlingsbekämpfung eine Alternative zu den herkömmlich eingesetzten Bekämpfungsmethoden.

Zu der biologischen Schädlingsbekämpfung gehört der Einsatz so genannter Nützlinge. Diese zählen zu den natürlichen Feinden der zu bekämpfenden Arten. Sie werden von uns gezielt an den von Schädlingen befallenen Stellen eingebracht und reduzieren diese auf ein normales Maß oder vernichten sie sogar komplett.

Werden Nützlinge eingesetzt, kann komplett auf chemische Substanzen verzichtet werden. Somit bietet diese Methode im Gegensatz zu den herkömmlichen Verfahren eine deutlich geringere Belastung für Menschen, Umwelt, Tiere und Pflanzen. Zudem bekämpfen Nützlinge ausschließlich die Zielorganismen. Durch Insektizide werden hingegen alle Insekten, ob Schädling oder nicht, abgetötet. Wenn der Schädlingsbefall getilgt ist, sterben die Nützlinge automatisch ab.

Hinsichtlich Anwendbarkeit, Zuverlässigkeit und Effektivität sind der biologischen Schädlingsbekämpfung mit Nützlingen auch Grenzen gesetzt. Deshalb ist eine genaue Begutachtung und Kenntnis des Schädlingsbefalls durch geschultes und erfahrenes Fachpersonal unabdingbar! Unsere geprüften Schädlingsbekämpfer beraten Sie hierbei gerne.

Prävention

Durch präventive Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen wird einem erneuten Befall vorgebeugt bzw. wird schon frühzeitig das Problem eines Schädlingsbefalls erkannt, so dass schnell reagiert werden kann. Im Rahmen dessen ist es notwendig, die in der Befallsanalyse ermittelten, Schädlingsbefall fördernden Faktoren zu entfernen (z. B. bautechnische Gegebenheiten optimieren, Abfallmanagement, etc.).

Schädlingsanalyse

Vermuten Sie einen Schädlingsbefall mit Insekten? Wir bieten Ihnen einen besonderen Analyse-Service! 

zum Service